Menü schließen
Produktkatalog
Produktkatalog Alle anzeigen
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel
Vertreibungsmittel Alle anzeigen
gegen Katzen gegen Hunde gegen Vögel
Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz
Nützlinge Hersteller Themenwelt
Themenwelt Alle anzeigen
Gemüsegarten Rasen Rosen Ziergarten Obstgarten Kräutergarten Balkonpflanzen Zimmerpflanzen
Zimmerpflanzen Alle anzeigen
Orchideen
Orchideen Alle anzeigen
Orchideenpflege
Grünpflanzen Blühpflanzen
Teich Kompost Geschenke & Geschenkideen
Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Austriebsspritzung

Austriebsspritzung

Austriebsspritzung

Mit einer Austriebsspritzung oder Winterspritzung kann man einem starken Befall durch Schadinsekten vorbeugen.

Warum wird eine Austriebsspritzung durchgeführt?

Viele Schädlinge überwintern nicht nur als Erwachsene Tiere an den Pflanzen sondern in Form von Wintereier. Diese sind wesentlich unempfindlicher gegenüber niedrigen Temperaturen. Steigen die Temperaturen im Frühjahr, schlüpfen die Schadinsekten und finden in den frischen jungen Trieben sofort eine Nahrungsquelle. Dort schädigen Sie die Pflanzen in der Regel durch ihre Saug-oder Fraßtätigkeit.

Bei welchen Pflanzen kann eine Winterspritzung Sinn machen?

Eine Austriebsspritzung macht Sinn, wenn im Vorjahr schon viele Schädlinge, z.B. Blattläuse an Apfelbäumen, vorhanden waren. Die Austriebsspritzung sollte nur bei gefährdeten Pflanzen durchgeführt werden. Betroffen sind u.a.:

Obst und Ziergehölze:

Blattläuse, Spinnmilben, Frostspanner

Blaufichten:

Schädling: Sitka-Fichtenlaus

Nadelgehölze wie Tanne, Lärche, Kiefer:

Schädling: Wollläuse

verschiedene Gehölze:

Schädling: Schildläuse

Wann spritz man Obstbäume und  Ziergehölze?

Austriebsspritzungen  können an frostfreien Tagen bereits im Spätwinter ab Januar / Februar durchgeführt werden. Spätestens dann, wenn die Knospen zu schwellen beginnen, bis kurz vor Blattaustrieb (Mausohrstadium - Öffnen der äußeren Knospenschuppen). Es sollte berücksichtigt werden, dass auch eine Vielzahl nützlicher Insekten auf den Pflanzen zu finden sind. Diese sind im Januar/Februar noch weniger aktiv als im zeitigen Frühjahr. Bei steigenden Temperaturen schlüpfen Nützlinge wie z.B. Marienkäfer aus Ihren Verstecken und könnten dann bei einer sehr späten Spritzung auch Schaden nehmen.

Welche Mittel werden zu Austriebsspritzung verwendet?

Für eine Austriebsspritzung gegen Blattläuse, Spinnmilben und Frostspanner werden ölhaltige Präparate wie z.B. Neudorff Promanal Austriebsspritzmittel eingesetzt. Durch den Ölfilm wird die Entwicklung der  Wintereier von Blattläusen und Spinnmilben beeinträchtigt. Zur Winterspritzung  zählt auch eine Behandlung gegen Sitka-Fichtenlaus. Diese erfolgt ab Temperaturen von 5°C mit Neudorff  Neudosan Neu Blattlausfrei oder Neudorff Spruzit Schädlingsfrei. Neudo Vital ObstSpritzmittel wird bei Temperaturen ab 10°C zur Vitalisierung gegen die Kräuselkrankheit bei Pfirsich, Nektarine und Mandelbäumchen gespritzt. Damit die Pflanzen bei der Spritzung gut benetzt werden empfiehlt es sich gerade bei Bäumen eine Gartenspritze mit Spritzstab wie z.B. das Gloria Drucksprühgerät Prima 3 zu verwenden.

Wie kann man Schädlingen an Bäumen noch vorbeugen?

Nur dort wo Nützlinge auch im Winter ein Versteck finden, sind sie im Frühjahr beim Auftreten der ersten Schädlinge rechtzeitig zur Stelle. Geeignete Insektenhotels bieten Unterschlupf für verschieden nützliche Insekten Verzichten Sie auf einen radikalen Herbstputz im Garten. Stauden und Laub sind natürliche Verstecke für Nützlinge. Die Nützlichen Helfer unterstützen Sie nicht nur beim Pflanzenschutz. Mit geeigneten Nist- und Überwinterungshilfen locken Sie Vögel und Nutzinsekten in Ihren Garten.
Gut ernährte Pflanzen verkraften einen Befall durch Schädlinge und Krankheiten immer besser und leiden weniger unter Stress. Neudorff Dünger enthalten neben Nährstoffen auch wichtige bodenbelebende Mikroorganismen. Dünger für Obst oder Dünger für Zierpflanzen sind auf die jeweiligen Nährstoffbedürfnisse der Pflanzen abgestimmt.

 

  • kompaktes, leichtes, einfach zu bedienendes Drucksprühgerät
  • für den Einsatz im Garten
  • oder zur Reinigung von Gartenmöbeln, Fahrrad, Auto und Fenster

19,95 *
wenig auf Lager
Produktdetails
1
  • anwedungsfertiges Sprühmittel gegen Blattläuse, Weiße Fliege und Spinnmilben
  • für Obst, Gemüse und Zierpflanzen
  • keine Wartezeit während der Ernte
  • nützlingsschonend und nicht bienengefährlich

ab 7,49 *
Varianten: 0,250 l 0,500 l
Produktdetails Variante wählen
2
  • zur Bekämpfung von Blattläusen, Spinnmilben, Weiße Fliege u.a.
  • Konzentrat zur Anwendung drinnen und draußen
  • keine Wartezeit bei Verzehr von Obst und Gemüse
  • nützlingsschonend und nicht bienegefährlich

11,99 *
(1 Liter / 23,98 )
sofort verfügbar
Produktdetails
3
  • Kalibetonter Blattdünger aus pflanzlichen Rohstoffen
  • zur Gesunderhaltung anfälliger Obstgehöze mit Kräuselkranheit, Birnengitterrost u.a.
  • reich an Spurenelementen
  • für alle Obstarten geeignet

9,99 *
sofort verfügbar
Produktdetails
1
  • Austriebsspritzmittel für Obst- und Ziergehölze
  • wirkt gegen Wintereier von Spinnmilben, Sitkafichtenläuse u.a. Insekten
  • nicht bienengefährlich
  • ausreichend für 25l Spritzlösung

11,99 *
(1 Liter / 23,98 )
sofort verfügbar
Produktdetails
3
  • anwendungsfertiges Mittel gegen Insekten
  • für Zierpflanzen, im Zimmer, Büro und Freiland
  • wirkt gegen Blattläuse, Thripse, Spinnmilben u.a
  • natürliche Wirkstoffe

ab 7,49 *
Varianten: 0,250 l 0,500 l
Produktdetails Variante wählen
1
  • Spritzmittel-Konzentrat gegen Insekten z.B. Blattläuse Thrips, Buchsbaumzünsler u.a.
  • wirkt sofort über Kontakt
  • Anwendung in Innen- und Außenbereichen
  • natürlicher Wirkstoff

ab 5,99 *
Varianten: 0,050 l 0,100 l 0,250 l
Produktdetails Variante wählen
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers