Menü schließen
Produktkatalog
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz
Nützlinge Hersteller Themenwelt Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Anzuchttöpfe

Anzuchttöpfe kaufen

Pflanzgefäße für die Anzucht

Wer nachhaltig und ökologisch aus Samen seine eigenen Gemüsepflanzen und Blumen ziehen möchte, sollte bei der Wahl der Anzuchttöpfe (früher Torfpresstöpfe) und der Aussaaterde auf torffreie Produkte achten. Die Firmen Romberg und Neudorff haben sich darauf spezialisiert, hochwertige Produkte auch ohne Torf herzustellen. Für Keimlinge gibt es ein spezielles Sprossenglas.

Infos zum richtigen Topf

Anzuchttöpfe online kaufen

Romberg Kokos-Quelltabletten
1
ab 4,99 *
1
ab 4,99 *
Variante: 20 St. 50 St. 100 St.
Romberg Anzuchttöpfe Classic eckig
1
ab 3,99 *
1
ab 3,99 *
Variante: 5 cm 6 cm 8 cm Variante: 36 22 14 144
Romberg Anzuchttöpfe Classic rund
1
ab 3,99 *
1
ab 3,99 *
Variante: Ø 6 cm Ø 8 cm Ø 11 cm Variante: 18 10 26 St. 48 96 St.
Keimgrün Sprossenglas-Set
UVP: 21,90 2
ab 19,99 *

-9 %

ab 19,99 *

-9 %

sofort verfügbar
Produktdetails

Welches ist der richtige Topf?

Töpfe können aus Ton, Kunststoff oder einem Zellulose-Gemisch bestehen. Alle Töpfe geben der Pflanze Halt. Die Entwicklung einer Pflanze verläuft jedoch in jedem Topf etwas anders. Die Pflege muss auf die Topfart abgestimmt sein.

Anzuchttöpfe aus Zellulosefasern

Sie bestehen aus einem torffreien Zellulose-Gemisch und werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Sie können, wie andere Töpfe, einfach mit Substrat gefüllt werden. Im Laufe des Wachstums können die Pflanzenwurzeln die Topfwand durchdringen, so dass bei Bedarf der komplette Topf im Beet ausgepflanzt werden kann. Der sogenannte "Umtopfschock" bleibt aus. Der Topf kann in der Erde verrotten, ohne die Umwelt zu belasten.

Ton-Töpfe

Diese können Wasser gut speichern, so dass die Pflanzen weniger oft gegossen werden müssen und zugleich sind sie atmungsaktiv. Gerade für höhere Pflanzen, die leicht kippen, sind sie zu empfehlen, das sie den Pflanzen eine sehr gute Standfestigkeit verleihen. Allerdings brauchen sie bei der Lagerung mehr Platz und sind schwerer. Manchmal sehen Tontöpfe aber einfach schöner aus. Um Krankheiten bei Wiedergebrauch vorzubeugen, sollten Tontöpfe gut gereinigt werden z.B. mit Haushalts-Soda.

Töpfe aus Kunststoff

Sie sind leichter und platzsparender aufzustellen. Im Vergleich zu Tontöpfen lassen sie sich nach Gebrauch meist besser reinigen und ineinander gestapelt bis zum Wiedergebrauch leicht lagern. Anzucht-Platten oder Anzucht-Schalen für Zimmergewächshäuser lassen sich mehrfach verwenden. Sie können mit Aussaaterde oder Kokosquelltöpfen befüllt werden. Die Firmen Romberg und Neudorff haben sich darauf spezialisiert, auch ohne Torf hochwertige Produkte für den Hobbygärtner anzubieten.

* alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers