Menü schließen
Produktkatalog
Produktkatalog Alle anzeigen
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel
Vertreibungsmittel Alle anzeigen
gegen Katzen gegen Hunde gegen Vögel
Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz
Nützlinge Hersteller Themenwelt
Themenwelt Alle anzeigen
Gemüsegarten Rasen Rosen Ziergarten Obstgarten Kräutergarten Balkonpflanzen Zimmerpflanzen
Zimmerpflanzen Alle anzeigen
Orchideen
Orchideen Alle anzeigen
Orchideenpflege
Grünpflanzen Blühpflanzen
Teich Kompost Geschenke & Geschenkideen
Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Igel

Igel

Igel im Garten fördern

Die Gartengestaltung ist für Igel maßgebend, besonders naturnah gestaltete Gärtnen bietet Igeln viele Schlupflöcher, Nistmöglichkeiten, Zufluchtsorte und Nahrungsquellen. Es ist sehr einfach möglich seinen Garten igelgerecht zu gestalten und den kleinen Vierbeinern ein wahres Igelparadies zu bieten, angefangen bei den Nist- und Unteschlupfmöglichkeiten bis hin zur Nahrungquellen und dem richtigen Igelfutter. Nachfolgend haben wir Ihnen einige Information zur Lebensweise von Igeln und dem richtigen Igelfutter zusammengefasst.

Produkte für Igel

  • Igelratgeber - empfohlen vom Landesbund für Vogelschutz (LBV)
  • Infos zur Igel-Fütterung, Überwinterung, Igelbiologie
  • Tipps zur Igelpflege und Igelschutz
  • BLV Verlag - Auflage:2017 Seiten: 95

14,99 *
sofort verfügbar
Produktdetails
1
  • biologisches Vollwertfutter für Igel
  • für ganzjährige Igelfütterung
  • von Igelstationen empfohlen

7,99 *
sofort verfügbar
Produktdetails
1
  • bietet Igeln einen Rückzugsort
  • vom NABU empfohlen
  • 6-teiliger Bausatz aus nachhaltiger Forstwirtschaft
  • mit Labyrintheingang und witterungsbeständigem Dach

39,99 *
sofort verfügbar
Produktdetails
  • Neudorff Igelhaus
  • Bausatz einfach zum selbst aufbauen
  • BLV Buch über Igelbiologie, Igelfütterung und -pflege

UVP: 49,98 2
44,99 *

-10 %

sofort verfügbar
Produktdetails
  • Neudorff Igelhaus
  • einfacher Bausatz zum Selbstaufbau
  • 1kg Spezial Igelfutter

UVP: 47,98 2
42,99 *

-10 %

sofort verfügbar
Produktdetails
  • Kuppel mit Isolierboden für Igel
  • aus braunem Holzbeton
  • für ganzjährigen Einsatz

89,99 *
sofort verfügbar
Produktdetails

Igel und ihre Lebensweise

Igel sind nützliche Gartenbewohner. Im Schutz der Nacht machen sie sich auf den Weg und legen dabei weite Strecken zurück, um in den Gärten nach Leckerbissen zu suchen. Von April bis August paaren sich Igel, so dass in Folge von Juni bis Ende September Jungtiere zu finden sind.

Solange im Herbst  bis zum Winter hin die Temperaturen noch über 5 °C liegen, trifft man die nachtaktiven Igel noch bei der Suche nach Schnecken, Würmern, Asseln oder anderen Insekten an. Natürlich wird dabei auch nach einem passenden Winterquartier Ausschau gehalten.

Igel nutzen Reisig-, Laub- und Komposthaufen aber auch dichtes Gestrüpp oder trockene Hohlräume, um es sich im Winter gemütlich zu machen. Dabei bevorzugen sie natürliche Materialien wie Zweige und Blätter, um ihr Winterquartier zu isolieren. Wer dem Igel keine natürlichen Rahmenbedingungen wie Reisighaufen oder Holzstapel in seinem Garten anbieten kann, bietet ihm mit dem Neudorff Igelhaus einen artgerechten Unterschlupf. Der sechsteilige Bausatz inklusive Werkzeug kann auch von Kindern aufgebaut werden. Das abgeschrägte Dach besteht aus witterungsbeständigem Material, so dass der Igel gut vor Nässe geschützt ist.  Findet der Igel das ganze Jahr über schon Unterschlupf, kann er sich auch sein Winterquartier rechtzeitig herrichten.

Winterschlaf

Wie lange halten Igel Winterschlaf?

Je nach Witterung beginnt der Winterschlaf ab ca. Ende November bis etwa Ende März . Die Igel-Männchen, die sich auch als erstes zurückziehen, wachen auch als erste wieder hungrig  auf. Während des Winterschlafes sind alle Körperfunktionen der Igel auf ein Minimum reduziert. Körpertemperatur und Herzfrequenz sinken und der Igel zehrt während des Winterschlafes von seinem „Winterspeck“.

Igelfütterung

Sollen Igel im Herbst und Winter gefüttert werden?

Das natürliche Nahrungsangebot verringert sich im Herbst. Eine dauerhafte Futterstelle wird von Igeln gerne angenommen. Besonders die Jungtiere, vor allem jene, die erst spät im Jahr geboren wurden, brauchen um diese Zeit noch Futter, um ausreichend „Winterspeck“ anzusetzen. Oft entdecken die Igel das Katzen- oder Hundefutter auf der Terrasse. Gekochtes Geflügelfleisch oder durchgegartes Hackfleisch vertragen Igel gut. Gewürzte Speisen, Süßes oder sonstige Essensreste sollten nicht als Futter verwendet werden. Mit CLAUS-Spezial Igelfutter können Sie dem Igel eine zusätzliche Futterstelle einrichten. Das Spezial-Igelfutter ist ein biologisches Vollwertfutter mit Nüssen, Obst, Wildbeeren, Insekten und 100 % reinem Bienenhonig und ist dem natürlichen Speißeplan des Igels nachempfunden.

Wie lange sollen Igel gefüttert werden?

Sobald die Temperaturen sinken und es friert, wird die Fütterung eingestellt. Der Futtermangel ist ein wichtiger Impuls für den Winterschlaf und der Igel zieht sich in sein Winterquartier zurück, um sich „einzuigeln“.

Brauchen Igel was zu trinken?

Vogeltränken am Boden werden auch von Igeln besucht. Besonders wenn der Herbst sehr trocken ist, sollte dem Igel Wasser zur Verfügung gestellt werden. Milch ist schädlich für Igel, weil sie diese nicht verdauen können.

Weitere ausführliche Tipps zur Igelpflege, Igelfütterung  und artgerechten Überwinterung  finden Sie im BLV Igelbuch.

* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers