Menü schließen
Produktkatalog
Produktkatalog Alle anzeigen
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel
Vertreibungsmittel Alle anzeigen
gegen Katzen gegen Hunde gegen Vögel
Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz
Nützlinge Hersteller Themenwelt
Themenwelt Alle anzeigen
Gemüsegarten Rasen Rosen Ziergarten Obstgarten Kräutergarten Balkonpflanzen Zimmerpflanzen
Zimmerpflanzen Alle anzeigen
Orchideen
Orchideen Alle anzeigen
Orchideenpflege
Grünpflanzen Blühpflanzen
Teich Kompost Geschenke & Geschenkideen
Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Rosenschnitt im Frühjahr

Rosenschnitt im Frühjahr

Tipps für den Rosenschnitt im Frühjhar

Der Rosenschnitt im Frühjahr fördert einen kräftigen Pflanzenaufbau. Die Blühfreudigkeit wird erhöht. Durch das Auslichten kommt mehr Licht und Luft an die einzelnen Blätter. Diese trocknen schneller ab und sind so weniger anfällig für Rosenkrankheiten.

  • Klassiker der Profi- Gartenscheren
  • schneidet bis zu 25 mm dicke Äste
  • für mittlere bis große Hände geeignet (Rechtshänder)
  • rutschfeste Griffe
  • integriertes Dämpfungssystem schont Hand und Handgelenk

UVP: 55,50 2
35,95 *

-35 %

wenig auf Lager
Produktdetails
  • für bis zu 2cm dicke Äste
  • langlebeige strapazierfähige Klinge
  • ergonoimsch geformt
  • Gewicht: 210g

UVP: 50,95 2
33,49 *

-34 %

wenig auf Lager
Produktdetails
1
  • schneidet bis zu 25 mm dicke Äste
  • geeigent für mittlere bis große Hände (Rechtshänder)
  • mit Rollgriff
  • Gewicht: 290 g

UVP: 70,95 2
47,95 *

-32 %

wenig auf Lager
Produktdetails
  • für Schnittstärke bis 25mm
  • für mittlere bis große Hände (Rechsthänder
  • Gewicht: 245g

UVP: 53,50 2
36,95 *

-31 %

wenig auf Lager
Produktdetails
1
  • reinigt verharzte und verschmutze Gartengeräte und Werkzeug
  • hohe Lösekraft
  • extrem ergiebig
  • einfache Anwendung

9,99 *
(1 Liter / 39,96 )
sofort verfügbar
Produktdetails
  • zur Desinfektion und Reinigung von Gartenscheren
  • auch zur Desinfektion von Pflanzstäben und anderen Rankhilfen geeignet
  • beugt der Übertragung von Krankheitserreger (Pilzkrankheiten) vor
  • anwendungsfertiges Pump-Spray

7,99 *
(1 Liter / 31,96 )
sofort verfügbar
Produktdetails

Zeitpunkt

Wann ist der beste Zeitpunkt Rosen zu schneiden?

Im März oder April lässt sich der Rückschnitt der Rosen am schonendsten für die Pflanzen durchführen. Die tiefen Fröste sind vorbei, d. h. die Pflanzen frieren in der Regel nicht mehr zurück. Der Schnitt kann damit gezielt wachstumssteuernd durchgeführt werden und im Winter abgefrorenen Triebe werden gleich mit entfernt. Im Frühjahr ist der Stoffwechsel der Pflanze bereits aktiv, die Wundheilung geht sehr schnell, Krankheitserreger, die über die Schnittwunden in die Rosenpflanzen gelangen könnten, haben keine Chance.

Grundwissen

Gundregeln beim Rosenschnitt

Verwenden Sie beim Schnitt immer eine gut geschärfte Rosenschere. Z.B. sind Gartenscheren von Felco verwindungssteif und durch die scharfe Klinge werden die Triebe beim Schnitt nicht gequetscht. Ein scharfer, glatter Schnitt verheilt besser und Eintrittspforten für Krankheitserreger schließen sich schneller. Durch Schnittgeräte werden oft Kranheitserreger übertragen. Mit Neudorff Neudoclean HygieneSpray können diese ganz einfach desinfiziert werden.Wählen Sie einen trockenen Tag für den Schnitt, dies verringert die Infektionsgefahr von Pilzkrankheiten. Abgestorbene oder kranke Triebe sollen bis ins gesunde Holz hinein zurückgeschnitten werden. Schneiden Sie schwach schräg, so kann Feuchtigkeit, z. B. bei Regen, schnell ablaufen. Schneiden Sie kurz über einem Auge, (so nennt man die angelegten Triebknospen), das nach außen zeigt. Die direkt unter dem Schnitt liegenden Augen werden austreiben. Sie vermeiden so, dass Triebe nach innen wachsen.

Wird jede Rose gleichermaßen geschnitten?

Der Schnitt einer Rose richtet sich nach der Wuchsform.

Rosenschnitt nach Rosenart

Beetrosen, Edelrosen und Zwergrosen

Sie blühen am besten an den jungen Trieben. Deshalb erfolgt hier ein starker Rückschnitt der Triebe auf 3-4 Augen, so dass die Trieblänge ca. 20 cm beträgt. Alte Triebe werden direkt am Boden entfernt. Achten Sie auf Wildtriebe. Diese treiben immer unter der Veredelungsstelle aus, sind meist schnellwüchsiger als der Rest der Pflanze und besitzen stark gefiederte Blätter. Wildtriebe sollten möglichst tief mit einem Riss entfernt werden.

Kletterrosen

Für diese sind junge lange Haupttriebe wichtig. An deren Seitentrieben bilden sich im Folgejahr die Blüten. Überalterte Triebe können komplett am Boden entfernt werden. Sorten, die einmal im Jahr blühen, werden am besten direkt nach der Blüte geschnitten. Alte Seitentriebe können auf 2-3 Augen zurückgeschnitten werden. So können sich noch lange Jungtriebe bilden, deren Seitentriebe im Folgejahr blühen. Öfter blühende Sorten werden einmal im Frühjahr geschnitten. Die Seitentriebe werden auf 3-4 Augen eingekürzt. Überalterte, zu dichte und schwache Seitentriebe werden gänzlich entfernt.

Strauchrosen

Sie blühen an den jungen Trieben. Ein Rückschnitt ist in der Regel nicht erforderlich. Sie können durch das Herausnehmen von überalterten oder abgestorbenen Trieben ausgelichtet werden.

Wildrosen

Für Wildrosen gilt das Gleiche wie für Strauchrosen. Ein Rückschnitt und ein Auslichten von älteren Sträuchern kann die Blühfreudigkeit wieder erhöhen.

Stammrosen

Beim Schnitt sollte hier vor allem auf den Erhalt der Kronenform geachtet werden. Ab April werden die Triebe bis auf 20-24 cm zurückgeschnitten.

Kaskadenrosen

Diese Rosen blühen am vorjährigen Holz. Deshalb sollte hier im Frühjahr kein Schnitt erfolgen. Am besten nach der Blüte nur in Form schneiden.

Rosenschnitt Experten-Tipp:

Im zeitigen Frühjahr ist es schon wichtig mit der richtigen Rosenpflege zu beginnen. Eine ausgewogene Düngung mit Neudorff Azet Rosendünger  aber auch die regelmäßige Anwendung von Neudorff Homöopathisches Rosenelixier unterstützen gesunde prachtvollblühende Rosen.

Produktempfehlung für den Rosenschnitt

* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers