Menü schließen
Produktkatalog
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz
Nützlinge Hersteller Themenwelt Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Fliederdickmaulrüssler / Fliederrüssler

Fliederdickmaulrüssler kaufen

Kleiner Fliederdickmaulrüssler

Der kleine Fliederdickmaulrüssler Otiorhynchus smreczynskii  wird auch manchmal nur Fliederrüssler, Ligusterrüssler, kleiner Fliederblattrüssler oder östlicher Flieder-Dickmaulrüssler genannt. Er ist nah verwandt mit dem bekanntem Gefurchten Dickmaulrüssler Otiorhynchus sulcatus, ist allerdings nur etwa halb so groß (4-6 mm) und hat eine bräunliche Färbung. In den letzten Jahren hat sich diese kleine Dickmaulrüsslerart mehr und mehr verbreitet. Vorwiegend kommt er an Flieder und Liguster vor, aber auch an wenigen anderen Kulturpflanzen wie z. B Rosen, Spireen oder Lonicera.

Alles zur Bekämpfung von Fliederdickmaulrüssler

Birchmeier AquaNemix 1.25V
14
39,95 *
14
39,95 *
sofort verfügbar
Produktdetails
HB Nematoden
106
ab 10,99 *
106
ab 10,99 *
Variante: 12 m² 24 m² 50 m² 100 m²
Nematop Käferstopp
27
UVP: 16,90 2
ab 8,49 *

-50 %

27
ab 8,49 *

-50 %

(1 Stück / 8,49 €)
sofort verfügbar
Produktdetails
Nematop Käferstopp Nachfüllpackung
5
UVP: 16,99 2
ab 8,49 *

-50 %

5
ab 8,49 *

-50 %

(1 Stück / 8,49 €)
sofort verfügbar
Produktdetails
Neudorff HM Nematoden
132
ab 13,99 *
132
ab 13,99 *
Variante: 10 m² 20 m² 100 m²
Sparset HM-Nematoden & Birchmeier AquaNemix
10
UVP: 68,94 2
61,99 *

-10 %

10
61,99 *

-10 %

(1 Set / 61,99 €)
wenig auf Lager
Produktdetails

Schadbild vom Kleinen Fliederdickmaulrüssler

Der Fliederdickmaulrüssler macht ein ähnliches Schadbild wie der gefurchte Dickmaulrüssler: Die Blätter weisen vom Rand her einen sogenannten Buchtenfraß auf. Dieser Fraß sieht zwar nicht schön aus, die Pflanze selber leidet allerdings kaum. Auch der Schaden durch die Larven des Fliederdickmaulrüsslers, die an den Wurzeln fressen, hält sich in Grenzen.

Unterschied Fliederdickmaulrüssler - Gefurchter Dickmaulrüssler

Der Fliederdickmaulrüssler ist nur etwa halb so groß wie der Gefurchte Dickmaulrüssler. Der Fraßschaden ist ähnlich, allerings sind die vom Blattrand aus gefressenen Buchten wesentlich kleiner gezähnt als beim Gefurchten Dickmaulrüssler. Die beiden Käfer unterscheiden sich auch im Entwicklungszyklus, was für eine erfolgreiche Bekämpfung mit Nematoden eine wesentliche Rolle spielt. Beim Fliederrüssler überwintern die erwachsenen Käfer und legen erst im Frühjahr Eier ab. Dadurch verschiebt sich das Larvenstadium des Fliederrüsslers gegenüber dem Gefurchten Dickmaulrüssler etwas weiter in den Frühsommer.

Bekämpfung vom Fliederdickmaulrüssler

Eine Bekämpfung des Fliederdickmaulrüsslers ist aus pflanzenbaulichen Gründen nicht unbedingt erforderlich. Stört man sich an den angefressenen Blättern, sollte man sowohl die Larven als auch die erwachsenen Käfer bekämpfen, um einen nachhaltigen Erfolg zu verzeichnen. Wichtiger als die Käferbekämpfung ist auf alle Fälle die Larvenbekämpfung, um die Wurzelschäden zu begrenzen und die Weiterentwicklung zum erwachsenen Käfer zu verhindern, denn frisch geschlüpfte Käfer haben eine wesentlich höhere Fraßaktivität als ältere.

Vorbeugung Fliederdickmaulrüssler

Als vorbeugende Bekämpfungsmaßnahme gegen den Fliederdickmaulrüssler hat es sich bewährt, Blätter in Bodennähe zu entfernen. Besonders nicht veredelte Flieder bilden Wurzelausläufer, die mit dem saftigen Grün an den jungen Trieben eine hervorragende Nahrungsquelle für den Fliederrüssler darstellen. Je weniger bodennahes Blattwerk vorhanden ist, desto weniger Befall kann man feststellen.

Bekämpfung der Fliederdickmaulrüssler-Larven

Die Larven des Fliederdickmaulrüsslers fressen, ähnlich denen des Gefurchten Dickmaulrüsslers, an den Wurzeln. Allerdings ist der Schaden, der durch die Larven verursacht wird, wesentlich geringer. Möchte man dennoch den Schädling nachhaltig bekämpfen, empfiehlt es sich HB-Nematoden oder HM-Nematoden, die auch gegen den Dickmaulrüssler eingesetzt werden, im Wurzelbereich auszubringen. Durch die Bekämpfung des Larvenstadiums wird der Entwicklungszyklus unterbrochen.

Anwendungszeitraum Nematoden

  • Mitte Mai bis Mitte Juni
  • Die Eiablage erfolgt erst im Frühjahr deshalb ist das empfindliche Larvenstadium erst etwas später als beim Gefurchten Dickmaulrüssler anzutreffen.
  • Die Larven des Fliederrüsslers befinden sich teilweise sehr tief im Boden, was die Bekämpfung erschwert. Das ist der Grund, dass die Wirksamkeit der Nematoden bei dieser Rüsslerart nicht ganz so effektiv ist wie beim Gefurchten Dickmaulrüssler. Bei der Bekämpfung ist auf eine gleichmäßige tiefgründige Bodenfeuchtigkeit zu achten.
  • Bei starkem Befall sollte für eine effektive Bekämpfung im Mai/Juni der Folgejahre zwei Anwendungen im Abstand von ca. 3 Wochen durchgeführt werden. 

Bekämpfung der Fliederdickmaulrüssler-Käfer

Die erwachsenen Fliederrüssler sind streng nachtaktiv und suchen untertags einen dunklen Unterschlupf auf. Das gibt uns eine Bekämpfungsmöglichkeit mit dem Nematop Käferstopp. Hierbei handelt es sich um ein Brettchen, das mit Nematoden in einer Gel-Masse bestückt sind. Schlüpfen die kleinen Rüsselkäfer untertags als Schutz darunter, werden sie mit Nematoden beimpft und sterben infolgedessen ab.

Produkte gegen Fliederdickmaulrüssler

* alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers