Menü schließen
Produktkatalog
Produktkatalog Alle anzeigen
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel
Vertreibungsmittel Alle anzeigen
gegen Katzen gegen Hunde gegen Vögel
Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz
Nützlinge Hersteller Themenwelt
Themenwelt Alle anzeigen
Gemüsegarten Rasen Rosen Ziergarten Obstgarten Kräutergarten Balkonpflanzen Zimmerpflanzen
Zimmerpflanzen Alle anzeigen
Orchideen
Orchideen Alle anzeigen
Orchideenpflege
Grünpflanzen Blühpflanzen
Teich Kompost Geschenke & Geschenkideen
Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Söll pH-Minus

Artikel-Nummer: STV-610;0
  • sofortige pH-Wert Absenkung
  • schnelle Hilfe bei einer Amoniakvergiftung
  • verhindert CO2-Mangel
  • einfache Anwendung
ab 15,99 *
Menge:

Söll pH-Minus

Mit pH-Minus unkompliziert hohe, basische pH-Werte absenken

Mit dem pH-Wert kann man eine Aussage treffen, ob das Teichwasser sauer oder basisch ist. Für den Teich optimale Werte liegen bei pH-Werten von 7,5 bis 8,5 im leicht basischen Bereich. Kohlendioxid (CO2) hat im Teichwasser eine Pufferfunktion und stabilisiert den pH-Wert. Wird von Flora und Fauna sehr viel CO2 verbraucht kann der pH-Wert schnell auf über 8,5 ansteigen. Bei einem pH-Wert über 8,5 reichert sich durch den Abbau organischer Substanzen Ammoniak im Teich an. Je höher der pH-Wert, desto höher die Anreicherung des für alle Teichbewohner lebensgefährlichen Ammoniaks.

Was bewirkt pH-Minus im Teich?

Stellt man nach einer Messung mit dem Söll pH-Test fest, dass der pH-Wert über den optimalen 8,5 im stark basischen Bereich liegt, sorgt pH-Minus dafür, dass hohe basische pH-Werte schnell abgesenkt werden. Dadurch wird eine akute Fischvergiftung mit Ammoniak bekämpft. Die Fische atmen und fressen wieder besser. Zudem gleicht pH-Minus einen CO2-Mangel aus. Pflanzen können jetzt gesund und kräftig wachsen, da sie im Wasser gelöste Nährstoffe besser aufnehmen und verwerten können.

pH-Minus richtig anwenden:

  • erst ab einem pH-Wert über 8,5 anwenden
  • 250 ml reichen für 1.000 Liter Teichwasser
  • die benötigte Menge direkt ins Teichwasser gießen
  • pH-Minus hinterlässt keine Rückstände im Wasser

Für wieviel Teichwasser reichen pH-Minus-Mengen aus:

  • 500 ml reichen für 2.000 Liter Wasser
  • 5 l reichen für 20.000 Liter Wasser
  • zur Bestimmung des Teichvolumens gilt folgende Faustformel: Wasserinhalt in m³= (Teichlänge in m x Teichbreite in m x Teichtiefe in m) : 2
     
Tipp: pH-Minus ist eine Soforthilfe und nicht für den Dauergebrauch geeignet, da bei mehrfacher Anwendung durch pH-Minus die Karbonathärte erschöpft wird. Zur längerfristigen Stabilisierung der Karbonathärte (KH-Wert) und somit des pH-Wertes den Neudorff WasserAktivator verwenden. Der KH-Wert kann mit Hilfe des Söll KH-Schnelltest oder des Söll KH-Tröpfchentest bestimmt werden.
Hier finden Sie weitere wichtige Informationen zur Teichpflege.

Fragen und Antworten zu Söll pH-Minus

Zu diesem Artikel wurden noch keine Fragen gestellt, falls Sie nach Anworten oder Erfahrungen suchen lassen Sie es uns wissen. Unser GrünTeam Fachberater helfen Ihnen gerne!

Kundenbewertungen 0

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
  • Passendes Zubehör
8,99 *
KUNDEN KAUFTEN AUCH
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers