Menü schließen
Produktkatalog
Produktkatalog Alle anzeigen
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel
Vertreibungsmittel Alle anzeigen
gegen Katzen gegen Hunde gegen Vögel
Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz
Nützlinge Hersteller Themenwelt
Themenwelt Alle anzeigen
Gemüsegarten Rasen Rosen Ziergarten Obstgarten Kräutergarten Balkonpflanzen Zimmerpflanzen Teich Kompost Geschenke & Geschenkideen
Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Reinsaat Lathyrus odoratus, Edelwicke Cupani

Artikel-Nummer: RS-B167;0
  • schnellwüchsige Kletterpflanze, einjährig
  • eignen sich für Schnitt
  • duftende Blüten
  • für ca.25 Pflanzen
Weitere Produktdetails
2,99 *
wenig auf Lager
Menge:

Lathyrus odoratus, Edelwicke Cupani

Duftende Edelwicke

Lathyrus odoratus, Cupani ist eine einjährige, schnellwüchsige Kletterpflanze. 4-6 Blüten entwickeln sich an einem Blütenstiel in einer ausgefallene Farbkombination von dunkelrot und violet. Der volle würzige Duft entwickelt sich am besten an sonnigen Tagen. Wird die Pflanze direkt an der Terrasse gezogen genießt man den Duft mit jedem Windhauch. Die Edelwicke Cupani kann sobald sich die erste Blüte geöffnet hat als Schnittblume für die Vase verwendet werden.
 

Aussaat und Pflage von Lathyrus odoratus, Edelwicke Cupani

  • Ausgesäht wird die Edelwicke direkt ins Freiland ist von April bis Anfang Mai.
  • durch Abzwicken der Triebspitze, nach Ausbildung des dritten Blattpaares, verzweigt sich die Pflanze und bildet viele Triebe
  • die Pflanzen benötigen eine Rankhilfe. Geeignet sind Maschendrahtzäune oder andere feine Gitter.
    Mit einer entsprechender Rankhilfe können sie eine Höhe von 2,5 - 3m erreichen.
  • Die dunkelroten bis violetten Blüten duften und erscheinen von Juni bis September.
  • Lathyrus odoratus bevorzugt einen kalkhaltigen, nähstoffreichen Boden
Schneiden Sie abgeblühte Blüten ab, dies fördert die Neubildung von Trieben und neuen Blüten. Bei regelmäßiger Düngergabe blühen die Edelwicken von Juni bis Anfang September. Achten Sie dabei darauf, dass die Pflanzen nicht austrocken. Trockene Triebe ggf. ausschneiden.
An sonnigen immergrünen Hecken, z.B. Liguster kann sich die Edelwicke Cupani gut festranken und hebt sich mit ihren intensiven Blüten von dem grünen Hintergrund gut ab. Wicken dienen Wildbienen besonders der Platterbsen-Mörtelbiene als Trachtpflanzen.

Allgemein

Ja
04 April
05 Mai
Nein
Nein
sonnig

Fragen und Antworten zu Reinsaat Lathyrus odoratus, Edelwicke Cupani

Zu diesem Artikel wurden noch keine Fragen gestellt, falls Sie nach Anworten oder Erfahrungen suchen lassen Sie es uns wissen. Unser GrünTeam Fachberater helfen Ihnen gerne!

Reinsaat Lathyrus odoratus, Edelwicke Cupani Erfahrungen & Meinungen 1

1 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

sehr gut

von Meta Zähringer verfasst am 15.07.2013 10:07:00
Alle Samen sind gekeimt, Pflanzenwachsen auch im Topf sehr gut; der wird nächstes Jahr allerdings etwas größer, da er auf der Südterrasse steht und schnell austrocknet. Rankt sehr gut , ausgefallenen lila pinke Blütenfarbe und duftet herrlich.
4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers