Menü schließen
Produktkatalog
Produktkatalog Alle anzeigen
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel
Vertreibungsmittel Alle anzeigen
gegen Katzen gegen Hunde gegen Vögel
Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz
Nützlinge Hersteller Themenwelt
Themenwelt Alle anzeigen
Gemüsegarten Rasen Rosen Ziergarten Obstgarten Kräutergarten Balkonpflanzen Zimmerpflanzen
Zimmerpflanzen Alle anzeigen
Orchideen
Orchideen Alle anzeigen
Orchideenpflege
Grünpflanzen Blühpflanzen
Teich Kompost Geschenke & Geschenkideen
Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Neudorff Neudomon Apfelmadenfalle

2
Artikel-Nummer: 541;0
  • mindert Befall mit Apfelmaden
  • geeignet zur Ermittlung des optimalen Spritzzeitpunktes
  • 1 Falle mit 2 inzektizidfreien Leimböden
  • mit 2 Lockstoffkapseln
15,99 *
sofort verfügbar
Menge:

Neudomon Apfelmadenfalle

Mit der Apfelmadenfalle Würmer im Apfel vermeiden

Der Wurm im Apfel hat diesen zur Erntezeit zwar meist schon verlassen, aber er hinterlässt unschöne Bohrgänge und oft sind die Äpfel nicht mehr genießbar. Viele fallen sogar vorzeitig von den Bäumen. Der Einsatz der Neudorff Neudomon Apfelmadenfalle ist Teil verschiedener Maßnahmen, um den Apfelwickler zu bekämpfen.

Wie wirkt die Neudorff Neudomon Apfelmadenfalle?

Durch einen Sexulalockstoff, ein sogenanntes Pheromon, werden die Männchen des Apfelwicklers angelockt und bleiben auf dem beleimten Fallenboden kleben. Eine Begattung der Weibchen wird dadurch verhindert.

Wie wird die Neudorff Neudomon Apfelmadenfalle richtig angewendet?

Die Falle sollte ab Mitte Mai, dann wenn sich nach der Blüte die Äpfelchen ausbilden, im Baum aufgehängt werden. Notieren Sie auf der Falle das Datum und kontrollieren Sie wöchentlich den Befall. Werden mehr als 5 Apfelwickler pro Woche gefangen sollte der Baum zusätzlich nach 7 Tagen mit Madex Max behandelt werden.
  • Die Neudorff Neudomon Apfelmadenfalle besteht aus einem Fallenkörper, 2 Leimtafeln, 2 Lockstoffkapseln
  • eine Falle reicht für ca. 1000 m² Gartenfläche
  • nach 6 Wochen Lockstoffkapsel wechseln
Im Juli entwickelt sich unter günstigen Bedingung eine zweite Generation. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Falle erneut mit einem frischen Leimboden bestückt und Kontrolliert werden. Da der Fallenkörper sehr robust ist kann im Folgejahr das Neudorff Neudomon Apfelmadenfalle Nachrüstset verwendet werden. Eine zusätzlich Bekämpfungsmaßnahme gegen den Apfelwickler ist das Anbringen von Neudorff ObstmadenFanggürtel ab Anfang Juli
Nicht nur der Apfelwickler tritt als massiver Schädling bei den Apfelbäumen auf. Die jungen Blätter werden oft schon kurz nach dem Austrieb von Blattläusen befallen. Ameisen am Baumstamm sind der erste Hinweis, der auf Blattlausaktivität schließen läßt. Der Neudorff Raupen -und AmeisenLeimring wehrt die Lästlinge zuverlässig ab. Bei starkem Blattlausbefall kann das nützlingsschonende Neudorff Neudosan Obst- und GemüseSchädlingsfrei angewendet werden.

Fragen und Antworten zu Neudorff Neudomon Apfelmadenfalle

Zu diesem Artikel wurden noch keine Fragen gestellt, falls Sie nach Anworten oder Erfahrungen suchen lassen Sie es uns wissen. Unser GrünTeam Fachberater helfen Ihnen gerne!

Kundenbewertungen 2

2 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

sehr gute wirkung

von lothar wolf verfasst am 16.06.2015 09:06:00
6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

sehr gut

von Alfred Geringer verfasst am 13.07.2015 10:07:00
Sehr schnell fängig. Ich wusste gar nicht, dass ein derartiger Befall bestand.
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers