Menü schließen
Produktkatalog
Produktkatalog Alle anzeigen
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel
Vertreibungsmittel Alle anzeigen
gegen Katzen gegen Hunde gegen Vögel gegen Marder
Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz
Nützlinge Hersteller Themenwelt
Themenwelt Alle anzeigen
Gemüsegarten Rasen Rosen Ziergarten Obstgarten Kräutergarten Balkonpflanzen Zimmerpflanzen Teich Kompost Geschenke & Geschenkideen
Ratgeber Angebote %
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Neudorff RaupenFrei Xentari

Artikel-Nummer: NDV-212;0
  • Raupenfrei Xentari - biologisches Spritzmittel gegen Buchsbaumzünsler und zur effektiven Bekämpfung von Schadraupen
  • Spritzpulver mit dem natürlichen Wirkstoff Bacillus thuringiensis aizawaii (=BT)
  • gegen Schmetterlingsraupen an Zierpflanzen, Obst, Gemüse und Wein
  • Raupenfrei Xentari 6g für 120 m2
  • Raupenfrei Xentari 25g für 500 m2
  • Beachten Sie unsere günstigen Staffelpreise bei größeren Bedarf
  • Neudorff Xentari ist nicht bienengefährlich, nützlingsschonend und unbedenklich für Mensch und Tier
Weitere Produktdetails
ab 5,49 *
Menge:

RaupenFrei Xentari

RaupenFrei Xentari biologisches Spritzmittel

Neudorff Raupenfrei Xentari ist ein biologisches Spritzmittel zur Bekämpfung von Schmetterlingsraupen. Das Xentari Raupenfrei ist ein biologisches Spritzmittel, das gezielt gegen Schadraupen an Obst ( z.B. dem Frostspanner), Gemüse (z.B. Kohlweißling), Zierpflanzen (z.B. Buchsbaumzünsler) und Wein angewendt wird. Das biologische Spritzmittel wirkt nur auf Schmetterlingsraupen, es werden weder Bienen, Vögel, Fische, Säugetiere oder Nutzorganismen gefährdet.

Wie wirkt Raupenfrei Xentari von Neudorff?

Die biologische Bekämpfung der Schadraupen erfolgt durch das Bakterium Bacillus thuringiensis auch als BT bekannt, welches nach Aufnahme im Darm der Schadraupen ein Endotoxin produziert, das die 'Auflösung der Darmwände' verursacht. Das Mittel ist ein Fraßgift für die Raupen. Schon kurz nach der Aufnahme des Neudorff Raupenfrei Xentari hören die Raupen auf zu fressen, also schädigt z.B. die Raupe des Buchsbaumzünsler kurz nach Ausbringung des Raupenfrei Xentari die Pflanze nicht mehr. Nach ca. 2 Tagen sterben die schädlichen Raupen und fallen von der Pflanze ab.
  •  Raupenfrei ist für Bienen ungefährlich (B4).
  • Xentari Raupenfrei ist für Nützlinge ungefährlich (nützlingsschonend)
  • die Anwendung durch nicht-berufliche Anwender ist zulässig
  • Neudorff Raupenfrei kann kühl und trocken gelagert werden.

Anwendung von Neudorff Raupenfrei Xentari:

Damit Xentari gut wirken kann, sollte es bei mindestens 15°C Außentemperatur angewendet werden. Die Wirkstoffaufnahme erfolgt über die Fraßtätigkeit der Raupen. Bei warmer Witterung ist die Fraßtätigkeit größer, was die Wirksamkeit von Xentari erhöht. Liegen die Temperaturen unter 15°C empfehlen wir, das Kontaktinsektizid Neudorff Spruzit Schädlingsfrei zu verwenden. Der Spritzbelag mit dem Wirkstoff BT hält sich auch bei Regen ca. 10 Tage auf den Blättern. Ist die Sonneneinstrahlung sehr hoch ist der Abbau des Spritzbelages beschleunigt. So sollte man bei sonnigen Wetterlagen die Spritzung eventuell nach 5-7 Tagen wiederholen.
Neudorff Raupenfrei Xentari wird mit Wasser verdünnt. Zum Anmischen der Spritzbrühe mit dem beigefügten Meßlöffel die benötigte Menge entnehmen. Dann zur erfolgreichen Bekämpfung der Raupen die Pflanzen auch im Inneren nicht nur außen gut benetzen.

Mit Raupenfrei Xentari den Buchsbaumzünsler bekämpfen

  • Verwenden Sie Raupenfrei Xentari gegen Buchsbaumzünslermuss unbedingt eine gute Benetzung auch im Inneren der Pflanzen erfolgen. Sowohl ältere als auch jüngere Raupen des Buchsbaumzünslers werden mit Xentari erfolgreich bekämpft. Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel, oder 2 Messlöffel)  in 3 Liter Wasser auflösen. Mit der Pheromonfalle Neudomon Buchsbaumzünslerfalle kann man den Befall rechtzeitig zur Bekämpfung feststellen

Dosierung von Xentari gegen Raupen an Zierpflanzen

  • gegen freifressende Schmetterlingsraupen (ausg. Eulenarten) im Freiland, Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel, oder 2 Messlöffel) in 3 Liter Wasser auflösen
  • bei Pflanzen bis 50 cm Höhe reichen 3 Liter für 50 qm
  • bei Pflanzen von 50 - 125 cm Höhe reichen 3 Liter für 33 qm,
  • bei Pflanzen über 125 cm Höhe reichen 3 Liter 25 qm
  • max. 6 Anwendungen

Raupenfrei Xentari im Gemüsebau

  • gegen Eulenfalter / Eulenarten an Kohlgemüse, Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel) in 1,8 Liter Wasser auflösen, ausreichend für 30 qm (max. 6 Anwendungen), Wartezeit: 9 Tage
  • gegen andere freifressende Schmetterlingsraupen an Kohlgemüse z.B. Kohlmotten, Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel)  in 3 Liter Wasser auflösen, ausreichend für 50 qm (max. 2 Anwendungen), Wartezeit: 9 Tage

Raupenfrei Xentari Obstbau an Kernobstgegen

  • gegen freifressende Schmetterlingsraupen, Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel)  in 3 Liter Wasser auflösen,ausreichend für 1 m Kronenhöhe, ausreichend für 60 qm (max. 4 Anwendungen), Wartezeit: 5 Tage

Raupenfrei Xentari im Weinbau

  • gegen Traubenwickler (Heu- und Sauerwurm), Aufwandmenge: 1-3 g in 1 Liter Wasser auflösen, Wartezeit: 6 Tage

Wenn Neudorff Raupenfrei Xentari gespritzt wird, müssen alle Pflanzenteile, an denen die Schädlinge fressen, gut benetzt werden. Am besten wird hierzu eine gute Gartenspritze verwendet. Gartenspritzen mit einem Spritzstab erleichtern die Anwendung z.B. bei Buchsbaum, da man mit dem Stab gut im Pflanzeninnern sprühen kann. Bei Einzelpflanzen z.B. "Formbuchs" hat sich auch das kleine GLORIA Drucksprühgerät Hobby 125 mit verstellbarer flexibler Düse bewährt.
Hinweis: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Raupenfrei Xentari löst Probleme mit dem Buchsbauzünsler

Fragen und Antworten zu Neudorff RaupenFrei Xentari

Hilft Raupenfrei Xentari gegen Buchsbaumzünsler an Buchsbäumen?

Xentari Raupenfrei von Neudorff hilft efahrungsgemäß sehr gut gegen Buchsbaumzünsler. Es muss gut und flächendeckend besonders auch im Inneren der kompakten Büsche versprüht werden. Die Wirkung gegen Buchsbaumzünsler tritt in den meisten Fällen sehr schnell ein.

Wie lange wirkt das Mittel Raupenfrei an der Pflanze?

Nach dem Ausbringen hält sich der Wirkstoff 4 - 10 Tage auf der Pflanze. Der Abbau des Spritzbelages geschieht in erster Linie durch den UV-Strahlenanteil des Sonnenlichtes. Somit wird der Abbau bei sehr sonnigen Wetterlagen beschleunigt, so dass die Spritzung eventuell nach 5 - 7 Tagen wiederholt werden muß

Wie erkenne ich, dass Xentari bei meinen Buchsbäumen wirkt?

Schon 1-2 Tage nach der Anwendung färben sich die Raupen des Buchsbaumzünslers braunschwarz

Ist es sinnvoll mit Raupenfrei vorbeugend gegen den Buchsbaumzünsler zu spritzen?

Nein, der Wirkstoff wird unter UV- Strahlung in wenigen Tagen wieder abgebaut. Zur Bestimmung des richtigen Spritzzeitpunktes bei Buchsbaumzünsler eignet sich das Anbringen der Neudorff Neudomon BuchsbaumzünslerFalle. Oder aber sie kontrollieren in regelmäßigen Abständen die Pflanzen. Je kleiner die Raupen bei der Behandlung sind, desto besser die Wirkung.

Erhöht die Zugabe von Zucker die Wirksamkeit von Neudorff RaupenFrei Xentari?

Man kann Zucker beigeben (0,5-1%) und dadurch die Wirksamkeit etwas steigern.

Kann man das Mittel Xentari Raupenfrei in unmittelbarer Nähe von Schildkröten benutzen?

Bei sachgerechter Anwendung gemäß der Gebrauchsanweisung geht von diesem Präparat kein Risiko für Schildkröten aus. Der Abbau des Spritzbelages geschieht in erster Linie durch den UV-Strahlenanteil des Sonnenlichtes. Somit wird der Abbau bei sehr sonnigen Wetterlagen beschleunigt, so dass die Spritzung eventuell nach 5 - 7 Tagen wiederholt werden muß.

Wie wirkt Raupenfrei Xentari? Nicht systemisch, sondern nur bei direkten Kontakt?

Das Raupenfrei Xentari wird von den Pflanzen nicht systemisch aufgenommen. Es ist ein Fraßgift, das auf die Blättern gespritzt wird, die von den Raupen gefressen werden.

Hilft Raupenfrei Xentari gegen Raupen der Gemüseeule an Tomatenpflanzen?

Ja das Xentari kann gegen Gemüseeulenraupen an Tomaten eingesetzt werden.

Hilft das Raupenfrei gegen Engerlinge?

Nein, Engerlinge sind die Larven von Blatthornkäfern wie dem Gartenlaubkäfer oder Maikäfer, leben im Boden und fressen an Wurzeln von Pflanzen. Der Wirkstoff Bacillus thurigiensis bekämpft Raupen von Schmetterlingen wie dem Buchsbaumzünsler oder Frostspanner. Die Raupen leben auf den Pflanzen und fressen Blätter.

Ist das Raupenfrei unbedenklich für Katzen und Hunde?

Ja bei sachgerechter Anwendung ist Raupenfrei Xentari unbedenklich für Mensch und Tier

Werden Vögel und deren Junge durch Raupen, die das Raupenfrei schon gefressen haben, geschädigt wenn sie diese Raupen fressen?

Nein das Produkt ist für Vögel und deren Junge absolut unschädlich. Es ist im ökologischen Landbau zugelassen.

Nach Anwendung des Mittels, erholt sich der Buchsbaum dann wieder?

Wenn die Raupen noch nicht an der Rinde gefressen haben, erholt sich der Buchsbaum schnell wieder. Hierzu kann man den Busch sehr gut mit der BioKraftVitalkur für Buxus & Ilex unterstützen. Wurde die Rinde schon rund um den Ast oder Stamm abgefressen erholen sich einzelene Äste oder ganze Buchsbaum nicht mehr
 

Neudorff RaupenFrei Xentari Erfahrungen & Meinungen 11

8 Bewertungen
3 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Schreiben Sie jetzt Ihre persönliche Erfahrung mit diesem Artikel und helfen Sie anderen bei deren Kaufentscheidung


Einloggen und Bewertung schreiben

Tolle endlich Xentari Raupenfrei in der Großpackung

von Anonymous verfasst am 06.02.2019 00:28:08
Hab Xentari gegen die Buchsbaumzünsler letztes Jahr schon erfolgreich verwendet. Nachdem ich mich schon vorab versorgen wollte für dir neue Saison, bin ich auf die 500g Großpackung aufmerksam gemacht worden. Geld gespart und super beraten gefühlt! Danke Grünteam :)
0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Anwendung Raupenfrei

von Bernd Schroeer verfasst am 19.09.2018 11:07:32
RaupenFrei Xentari wurde erst einmal eingesetzt,daher die Bewertung mit Vorbehalt. Die einmalige Anwendung war bisher erfolgreich,denn die Raupen sind verschwunden,allerdings ist die Zeit (Mitte September) auch nicht mehr die Zeit der Schmetterlinge,die jetzt so gut wie gar nicht mehr auftauchen.Erst in der kommenden Saison (schätzungsweise April,Mai) wird sich zeigen,wie gut RaupenFrei Xentari wirklich ist!Dann nämlich wenn die Schmetterlinge auftauchen und ihre Eier in den Bux legen.
0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Buchsbaum

von Sylvia Hoppe verfasst am 16.05.2018 22:24:57
Ich habe meine beiden Buchsbäume vor einer Woche mit je 2l eingesprüht und dabei ein paar Raupen gesehen. Nun warte ich gespannt, ob ich die Verbreitung gestoppt habe. Bisher konnte ich kein weiteres Tier erkennen.
0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Buchsbaumzünsler

von Franz Kapinus verfasst am 07.05.2018 16:57:16
Wenn man zum richtigen Zeitpunkt spritzt und die Buchsbaumhecke zwischendurch nach Raupen absucht, kann der Kampf gegen den Zünsler erfolgreich sein!
0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Meine Erfahrung mit Raupenfrei Xentari

von Anonymous verfasst am 14.02.2018 16:29:39
Hab das Mittel gegen Buchsbaumzünsler verwendet. Die Ausbringung erfolgt mit einem Drucksprüher von Gloria. Hab wie beschrieben darauf geachtet das die komplette Buchsbaum benetzt war. Die Wirkung trat sehr zeitnah auf und nach 14 Tagen waren auch keine Buchsbaumzünsler mehr zu finden. Würde Neudorffs Raupenfrei Xentari wieder kaufen.
0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

empfehlenswert

von Peter Meger verfasst am 14.09.2015 08:09:00
Kurzzeitwirkung gegen den Buchsbaumzünsler scheint OK; für die Langzeitwirkung fehlt noch Zeit
4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Es geht auch biologisch!!

von Ulrike Mundinger-Rist verfasst am 18.06.2015 11:06:00
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Fünf Sterne vergebe ich .

von Wagner verfasst am 07.06.2015 08:06:00
Meine Buchsbäume sind nach dem Spritzen mit Neudorff Raupenfrei Xentari frei von Schädlingen .
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

empfehlenswert

von Franz Kapinus verfasst am 27.05.2015 11:05:00
Mit Xentari und ständiger Kontrolle (Ablesen und vernichten) habe ich bis jetzt den Zünsler noch im Griff!
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.

Hält was es verspricht!

von Marcus verfasst am 24.03.2014 06:03:00
Nach inzwischen 3 Jähriger Erfahrung mit dem Produkt Xentari, kann ich eine klare Empfehlung für dieses Produkt abgeben. Funktioniert, leicht anzuwenden und schnell zeigen sich Ergebnisse und Verbesserungen.
3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich.
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers