Menü schließen
Produktkatalog
Produktkatalog Alle anzeigen
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel
Vertreibungsmittel Alle anzeigen
gegen Katzen gegen Hunde gegen Vögel
Gartenwerkzeug & Zubehör
Nützlinge Hersteller Themenwelt Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Neudorff RaupenFrei Xentari

Artikel-Nummer: NDV-212;51
  • biologisches Spritzmittel gegen Schadraupen z.B.Buchsbaumzünsler
  • Anwendung bei Zierpflanzen, Obst, Gemüse und Wein
  • nicht bienengefährlich, nützlingsschonend
  • günstige Staffelpreise bei größerem Bedarf
ab 13,49 *
(1 Kilogramm / 449,67 )
sofort verfügbar
Menge:
auf den Merkzettel
ab Menge Preis je Stück
1 13,49
3 12,99
5 11,99

RaupenFrei Xentari 25g

RaupenFrei Xentari biologisches Spritzmittel

Neudorf Raupenfrei Xentari ist ein biologisches Spritzmittel zur Bekämpfung von Schmetterlingsraupen
Xentari Raupenfrei ist ein biologisches Spritzmittel das gezielt gegen Schadraupen an Obst, Gemüse, Zierpflanzen (z.B. Buchsbaum) und Wein angewendt wird.
Das biologische Spritzmittel wirkt nur auf Schmetterlingsraupen, es werden weder Bienen, Vögel, Fische, Säugetiere oder Nutzorganismen gefährdet.

Wie wirkt Neudorf Raupenfrei Xentari ?

Das Mittel wird durch die Fraßtätigkeit der Insekten aufgenommen. Schon wenige Stunden nach der Aufnahme hören die Schädlinge auf zu fressen. Bacillus thuringiens produziert im Darm der Schadraupen ein Endotoxin, das die 'Auflösung der Darmwände' verursacht. Nach ca. 3-5 Tagen sterben sie und fallen von der Pflanze ab. Außerdem zeigt sich bei nicht abgetöteten Raupen, wenn z.B. zu wenig Wirkstoff aufgenommen wurde, eine deutlich gringere Fortpflanzungsrate.
  • Raupenfrei ist für Bienen ungefährlich (B4).
  • Xentari Raupenfrei ist für Nützlinge ungefährlich (nützlingsschonend)
  • Neudorff Raupenfrei kann kühl und trocken gelagert werden.

Anwendung von Neudorff Raupenfrei Xentari:

Damit Xentari gut wirken kann, sollte es bei mindestens 15°C Außentemperatur angewendet werden. Die Wirkstoffaufnahme erfolgt über die Fraßtätigkeit der Raupen. Bei warmer Witterung ist die Fraßtätigkeit größer, was die Wirksamkeitvon Xentari erhöht.

Raupenfrei Xentari im Zierpflanzenbau

  • gegen freifressende Schmetterlingsraupen (ausg. Eulenarten) im Freiland
  • Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel)  in 3 Liter Wasser auflösen
  • gegen Buchsbaumzünsler, hier muss unbedingt eine gute Benetzung auch im Inneren der Pflanzen erfolgen
    Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel, oder 2 Messlöffel)  in 3 Liter Wasser auflösen
  • bei Pflanzen bis 50 cm Höhe für 50 qm,
    bei Pflanzen von 50 - 125 cm Höhe für 33 qm,
    bei Pflanzen über 125 cm Höhe 25 qm
  • max. 6 Anwendungen

Raupenfrei Xentari im Gemüsebau

  • gegen Eulenfalter / Eulenarten an Kohlgemüse
  • Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel) in 1,8 Liter Wasser auflösen
    ausreichend für 30 qm (max. 6 Anwendungen)
    Wartezeit: 9 Tage
  • gegen andere freifressende Schmetterlingsraupen an Kohlgemüse z.B. Kohlmotten
    Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel)  in 3 Liter Wasser auflösen
    ausreichend für 50 qm (max. 2 Anwendungen)
    Wartezeit: 9 Tage

Raupenfrei Xentari Obstbau an Kernobst

  • gegen freifressende Schmetterlingsraupen
    Aufwandmenge: 3 g (1 Portionsbeutel)  in 3 Liter Wasser auflösen
    ausreichend für 1 m Kronenhöhe
    ausreichend für 60 qm (max. 4 Anwendungen)
    Wartezeit: 5 Tage

Raupenfrei Xentari im Weinbau

  • gegen Traubenwickler (Heu- und Sauerwurm)
    Aufwandmenge: 1-3 g in 1 Liter Wasser auflösen
    Wartezeit: 6 Tage

Wenn Neudorff Raupenfrei Xentari gespritzt wird, müssen alle Pflanzenteile, an denen die Schädlinge fressen, gut benetzt werden. Am besten wird hierzu eine gute Gartenspritze verwendet. Gartenspritzen mit einem Spritzstab erleichtern die Anwendung z.B. bei Buchsbaum, da man mit dem Stab gut im Pflanzeninnern sprühen kann. Bei Einzelpflanzen z.B. "Formbuchs" hat sich auch das kleine GLORIA Drucksprühgerät Hobby 125 mit verstellbarer flexibler Düse bewährt.

Fragen und Antworten zu Neudorff RaupenFrei Xentari

Wie lange wirkt das Mittel Raupenfrei an der Pflanze?

Nach dem Ausbringen hält sich der Wirkstoff 4 - 10 Tage auf der Pflanze. Der Abbau des Spritzbelages geschieht in erster Linie durch den UV-Strahlenanteil des Sonnenlichtes. Somit wird der Abbau bei sehr sonnigen Wetterlagen beschleunigt, so dass die Spritzung eventuell nach 5 - 7 Tagen wiederholt werden muß

Wie erkenne ich, dass Xentarie bei meinen Buchsbäumen wirkt?

Schon 1-2 Tage nach der Anwendung färben sich die Raupen des Buchsbaumzünslers braunschwarz

Ist es sinnvoll mit Raupenfrei vorbeugend gegen den Buchsbaumzünsler zu spritzen?

Nein, der Wirkstoff wird unter UV- Strahlung in wenigen Tagen wieder abgebaut. Zur Bestimmung des richtigen Spritzzeitpunktes bei Buchsbaumzünsler eignet sich das Anbringen der Neudorff Neudomon BuchsbaumzünslerFalle. Oder aber sie kontrollieren in regelmäßigen Abständen die Pflanzen. Je kleiner die Raupen bei der Behandlung sind, desto besser die Wirkung.

Erhöht die Zugabe von Zucker die Wirksamkeit von Neudorff RaupenFrei Xentari?

Man kann Zucker beigeben (0,5-1%) und dadurch die Wirksamkeit etwas steigern.

Kann man das Mittel Xentari Raupenfrei in unmittelbarer Nähe von Schildkröten benutzen?

Bei sachgerechter Anwendung gemäß der Gebrauchsanweisung geht von diesem Präparat kein Risiko für Schildkröten aus. Der Abbau des Spritzbelages geschieht in erster Linie durch den UV-Strahlenanteil des Sonnenlichtes. Somit wird der Abbau bei sehr sonnigen Wetterlagen beschleunigt, so dass die Spritzung eventuell nach 5 - 7 Tagen wiederholt werden muß.

Kundenbewertungen 0

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
KUNDEN KAUFTEN AUCH
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers