Menü schließen
Produktkatalog
Produktkatalog Alle anzeigen
Anzucht Dünger Erde Kompost & Boden Samen Pflanzenstärkung Pflanzenschutz Nützlinge Vogel- & Tierschutz Ungeziefer & Nager Vertreibungsmittel
Vertreibungsmittel Alle anzeigen
gegen Katzen gegen Hunde gegen Vögel
Gartenwerkzeug & Zubehör Winterschutz Gartendeko & -technik
Nützlinge Hersteller Themenwelt
Themenwelt Alle anzeigen
Gemüsegarten Rasen Rosen Ziergarten Obstgarten Kräutergarten Balkonpflanzen Zimmerpflanzen
Zimmerpflanzen Alle anzeigen
Orchideen
Orchideen Alle anzeigen
Orchideenpflege
Grünpflanzen Blühpflanzen
Teich Kompost Geschenke & Geschenkideen
Ratgeber Angebote
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Artikel () Fertig
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Neudorff Kokohum Blumenerde 7 Stk.

Artikel-Nummer: NDV-520;94
  • torffreies Kultursubstrat für Ausaaten und Blumen
  • zeichnet sich durch ein hohe Strukturstabilität und Wasserhaltefähigkeit aus
  • eignet sich auch für Terrarien
15,99 *
(1 Stück / 2,28 )
sofort verfügbar
Menge:

Kokohum Blumenerde 7 Stk.

Kokoserde als Torfersatz

  • absolut keimfreies Kultursubstrat aus den Fasern der Kokosnuss
  • die Fasern werden zu 500 g schweren Briketts gepresst
  • 1 Stück (Brikett) ergibt ca. 7 Liter lockere und saugfähige Blumenerde
  • ausgezeichnetes Wasserhaltevermögen und hoher Luftanteil für kräftiges Wurzelwachstum
  • mit organischem Dünger leicht gedüngt
  • mit Kokohum können Sie Pflanztröge selber bauen. Wie das geht, hat Friedemann Borchert im ARD Ratgeber Heim & Garten, Sendung vom 06. Februar 2004 gezeigt Pflanztrog selbst bauen
  • wir empfehlen zur Unterstützung von Keimung und Bewurzelung Neudofix

Wie entsteht aus dem Kokosbrikett die KokohumBlumenerde?

  • Kokohum Blumen Erde-Brikett in 4 Liter Wasser ca.15 Minuten quellen lassen. Mit lauwarmem Wasser wird der Vorgang beschleunigt.
  • Die Pflanzen können direkt in das aufgequollene Substrat eingepflanzt werden.

Wie wird Kokohum Blumenerde gedüngt?

Kokosöl und Kokosmark werden nicht nur in der Lebensmittelindustrie sondern auch zur Herstellung von Kosmetika sowie Tierpflegprodukte verwendet. Bei der Gewinnung  fallen Kokosfasern und Kokosnussschalen als Abfallprodukt an. Lange Zeit wurden diese ins Meer geschüttet oder verbrannt. Die Belastung der Umwelt durch die Rauchentwicklung und der CO2 Ausstoß waren enorm. Zur Kompostierung sind Kokosfasern aufgrund des hohen Ligningehaltes nicht geigent, da der Rottevorgang sehr lange dauert. Die Fähigkeit Wasser zu speichern ist jedoch sehr gut. All diese Faktoren führten zur Entwicklung von Kokossubstraten wie Kokohum Blumenerde. Diese finden im Gartenbau nun als Torfersatz Verwendung, bei Anzuchttöpfen (Kokospresstöpfe), als Kokos-Quelltabletten oder zum untermischen in selbst hergestellte Erden.

Fragen und Antworten zu Neudorff Kokohum Blumenerde 7 Stk.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Fragen gestellt, falls Sie nach Anworten oder Erfahrungen suchen lassen Sie es uns wissen. Unser GrünTeam Fachberater helfen Ihnen gerne!

Kundenbewertungen 0

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
* Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
1Ursprünglicher Preis des Händlers, 2Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers